André Butzer wurde 1973 in Stuttgart geboren, er lebt und arbeitet gegenwärtig in Altadena, Kalifornien. Druckgrafische Arbeiten begleiten das malerische und zeichnerische Werk Butzers seit Ende der Neunzigerjahre. Neben Radierungen, Holz- und Linolschnitten steht diese Folge farbenfroher Siebdrucke beispielhaft als eine seiner umfangreichsten druckgrafischen Serien.
Arbeiten von Butzer finden sich unter anderen in den Sammlungen des Art Institute of Chicago; Carré d’Art, Nîmes; Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland, Bonn; Deichtorhallen Hamburg; Hall Art Foundation, Reading; Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin; Nationalgalerie / Hamburger Bahnhof –Museum für Gegenwart, Berlin; LACMA, Los Angeles; MOCA, Los Angeles; Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen; Rubell Museum, Miami; YUZ Museum, Shanghai.

André Butzer was born in 1973 in Stuttgart, Germany. Currently, he lives and works in Altadena, California. Besides being a renowned painter and draftsman, he is also regularly working on prints and, since the late nineties, has been covering a wide range of techniques. Among etchings, linocuts and woodcuts, this series of colorful silkscreens is one of his largest print projects to date.
Among others, works of his are part of the collections of the Art Institute of Chicago; Carré d’Art, Nîmes; Contemporary Art Collection of the Federal Republic of Germany, Bonn; Deichtorhallen Hamburg; Hall Art Foundation, Reading; Kupferstichkabinett, Berlin State Museums, Berlin, Germany; Nationalgalerie / Hamburger Bahnhof –Museum für Gegenwart, Berlin; LACMA, Los Angeles; MOCA, Los Angeles; Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen; Rubell Museum, Miami; YUZ Museum, Shanghai.

Ohne Titel (Nasaheim Traum), 2018.
Buntstift über Linolschnitt auf Bütten. 32 × 48 cm. Signiert und datiert. Ein gefalzter Doppelbogen aus der Publikation „Die Fläche siegt in jedem Fall über die Linien (in der Malerei)“, den der Künstler im Sommer 2018 herausgetrennt und farbig überarbeitet hat. Preis auf Anfrage.

Untitled (Nasaheim Traum), 2018.
Colored pencil and linocut on rag paper. 12,6 × 18,9 inches. Signed and dated. Price on request.

Ohne Titel (Nasaheim-Traum - Munch), 2018

Ohne Titel, 2011
16 Siebdrucke auf Karton von Schoellershammer. Papier jeweils 80 × 60 cm.
Auflage 5 + 1 A.P. + 1 P.P. pro Motiv. Jeweils rückseitig signiert, nummeriert und datiert.
Jeweils EUR 1000,00

Untitled, 2011
16 silkscreens on Schoellershammer paper. Each Sheet 31,5 × 23,6 inches. Each in an Edition of 5 + 1 A.P. + 1 P.P.. Each signed, numbered and dated.
Each EUR 1000,00

ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011
ohne Titel, 2011